Von Gott geheilt

  • Eine himmlische Knieoperation

Am Freitag den 3.4.2016 beim pressieren auf den Zug hörte ich einen Knall und ein fürchterlicher Schmerz durchfuhr mein Knie. Mit grosser Anstrengung schaffte ich es auf den Zug.Ich betete, dass doch die Schmerzen weg gehen sollen. Aber es blieb mir nichts anderes übrig als in Winterthur Hilfe anzunehmen und zum Arzt zu gehen. Dort stellte die Ärztin fest, dass der Miniskus gerissen sei. Leider könne man da nichts machen, nur ruhig stellen und Schmerzmittel nehmen. Ach, wir wollen doch vier Tage später in die Ferien gehen. Mit Krücken sollte das möglich sein, einfach nicht belasten. Am Samstag humpelte ich an den Lobpreisabend. Während des Lobpreises hat JESUS mein Knie "operiert." Halleluja, seit diesem "Eingriff" von JESUS kann ich ohne Stöcke gehen. Alle Ehre gehört IHM.

HG

  • Himmlische Begegnungen an der Esoterik-Messe

Ich war mit einer Gruppe an einer Esoterikmesse, wo wir einen Stand mit prophetischem Hören, Heilung u.A. anboten. Dabei erlebten wir, wie Jesus Menschen berührte und heilte, es war ein Freudenfest! Der Himmel ist hier auf der Erde für alle Menschen erlebbar.

Eines dieser Erlebnisse möchte ich konkret erzählen: Es kam eine Frau zu uns,die selber Leute therapiert. Dabei hat sie Nacken-und Rückenschmerzen bekommen. Da ihr Mann zuvor bei uns von Rückenschmerzen geheilt worden ist, ist sie auch für Heilung zu uns gekommen. Wir haben ihr Heilung zugesprochen und über ihr ausgesprochen, dass Jesus für alles bezahlt hat. Sie konnte danach ihren Nacken wieder bewegen und die Rückenschmerzen waren weg!! Eine andere Frau war sehr bewegt von unseren Eindrücken, die uns Jesus für sie gegeben hat. Sie hat mich dann gefragt,wie ich denn vom Himmel hören könne und so erzählte ich ihr,dass der Himmel für alle Menschen erlebbar sei und dass Jesus zu uns spricht. Ich konnte ihr mitgeben,dass Jesus auch zu ihr spricht und sie war sehr berührt. Unser Papi im Himmel meint es so gut mit uns Menschen!

SH

  • Von Allergien geheilt

20 Jahre lang habe ich unter verschiedensten Allergien gelitten, bis Gott mich berührt und geheilt hat. Er ist einfach gut. ...
Zum MP3 download

YS

  • Von Nahrungsmittelunverträglichkeit geheilt

Im vergangenen Herbst machte sich bei mir plötzlich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit bemerkbar. Wenn ich gewisse Speisen zu mir nahm - und es waren nicht wenige, darunter auch einige meiner Leibspeisen - , hatte ich nachher erhebliche Verdauungsprobleme, litt häufig unter Uebelkeit und zeitweise auch unter starker Müdigkeit. Dementsprechend war auch die Menuauswahl während Monaten ziemlich eingeschränkt, was wiederum für Gaby beim Zubereiten der Mahlzeiten erheblichen Mehraufwand verursachte. Ende April dieses Jahres verstärkten sich die Beschwerden. Mein Arzt vermutete, dass ich allenfalls Gallensteine hätte oder dass sogar die Funktion meiner Bauchspeicheldrüse aus irgendeinem Grund beeinträchtigt wäre. Auf seinen Rat hin unterzog ich mich am 22. Mai einer gründlichen Untersuchung mit dem Resultat: kein Befund! Vor dieser Untersuchung hatte ich mich bereits auf alles gefasst gemacht und u.a. auch damit gerechnet, dass wir unsere bereits seit längerer Zeit geplanten Ferien von Anfang Juni allenfalls annullieren müssten. Doch es kam anders. Mit einem Schlag waren meine Beschwerden wie weggeblasen. Ich konnte und kann wie früher alles essen und trinken und sogar mein geliebtes Glas Rotwein geniessen. Welches Gebet schliesslich den Ausschlag für meine Heilung gegeben hat, weiss ich nicht. Ich weiss aber, dass Gaby, meine Kinder und diverse andere Personen regelmässig für mich gebetet haben. Ich möchte ihnen an dieser Stelle ganz herzlich danken. Der "Hauptdank" aber gebührt Gott, der mich geheilt und sich an mir ein weiteres Mal verherrlicht hat.

WM